Aktivitäten der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendabteilung der Feuerwehr. Sie ist für die Jugendarbeit zuständig mit dem Ziel die Kinder und Jugendlichen auf die Tätigkeiten in einer Feuerwehr vorzubereiten. Durch verschiedene Freizeitmaßnahmen erfüllt die Jugendfeuerwehr in den jeweiligen Gemeinden zudem eine wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Der Leiter der Jugendfeuerwehr, der Jugendfeuerwehrwart, betreut zusammen mit seinem Ausbilderteam die Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Hier ein kleiner Auszug aus den regelmässigen Aktivitäten:

Aktivitäten am Standort
- wöchentliche Probe
- Mitwirkung bei Proben der aktiven Abteilungen als Statisten
- Jahresabschlussfeier
- Ausflug
- Proben mit anderen JF
- Hauptversammlung der Gesamtfeuerwehr am 5. Januar
- Abnahme der Jugendflamme
- Bewirtung an Märkten und sonstgien Anlässen


Aktivitäten auf Kreisebene:
- Abnahme der Leistungsspange
- Sport-Spiel-Feuerwehr
- Kreiszeltlager
- Indiaca-Turnier
- Koordinatenfahrt


Zusätzliche Aktivitäten der Ausbilder:
- Jugendfeuerwehrseminar der KF
- Lehrgänge (Jugendfeuerwehrlehrgang I+II)
- Hauptversammlung der KF
- Jugendwartsitzungen (mind. 2 mal jährlich)
- eigenes Ausbilderseminar