Letzte Abteilungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Luttingen

Am vergangenen Samstag fand die letzte Abteilungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Luttingen im Gemeinschaftshaus in Luttingen statt. Nach ihrem nun 67 jährigen Bestehen wird die Abteilung ab dem nächsten Jahr mit den Abteilungen Laufenburg und Grunholz zusammengelegt und bildet damit entlang des Rheins die neue Abteilung Süd in der Feuerwehr Laufenburg. Diese neue Struktur ist bereits auf den für 2016 geplanten Einzug in das neue Feuerwehrgerätehaus abgestimmt.

Bei den Einsätzen, in den Ausbildungseinheiten sowie bei den kameradschaftlichen Anlässen ist die Zusammenarbeit der drei Abteilungen bereits seit dem vergangenen Jahr erfolgreich eingeführt worden, so berichtete der Abteilungskommandant Florian Pfeiffer.

Florian Pfeiffer eröffnete die Versammlung mit einem kurzen Rückblick über das vergangene Jahr und dankte seiner Mannschaft für die geleistete Arbeit.

Im Anschluss daran gab er einen kurzen Rückblick über das Feuerwehrwesen in Luttingen von der ersten „Feuerrotte“ wie sich um 1812 die erste Gemeinschaft zur Brandbekämpfung in Luttingen nannte, über die Gründung der Feuerwehr Luttingen im Jahr 1947 bis bin zur Eingemeindung von Luttingen und der bis zum heutigen Tag existierenden Abteilung Luttingen.

Berichtet wurde dabei über die Entwicklung der Abteilung, angefangen von dem Kauf der ersten Feuerspritze bis hin zur Beschaffung des ersten motorisierten Feuerwehrfahrzeugs. Neben der Ausrüstung waren auch die Art der Einsätze und der Zusammenarbeit Bestandteil des Rückblicks. Besonders deutlich wurden die Veränderungen in den vergangenen 67 Jahren in denen die Anforderungen an die Feuerwehr immer mehr stiegen. Gegliedert wurde der Rückblick in die verschiedenen Epochen unter den bisherigen Kommandanten der Feuerwehr Luttingen Theophil Weber, Hugo Wiederkehr, Siegfried Dapp, Erich Lauber, Thomas Lamade und Andreas Ebner.

Im Laufe der Versammlung wurden ebenfalls die besten Probenbesucher geehrt, wobei gleich drei Kameraden bei allen 24 Proben in 2014 anwesend waren. Im Anschluss bedankte sich Florian Pfeiffer speziell bei seinem Stellvertreter Julio Munoz Gerteis, welcher ihm in der spannenden und abwechslungsreichen Amtszeit als sein Stellvertreter stets unterstützend und beratend zur Seite stand. Des Weiteren Danke er auch zwei langjährigen Amtsträgern. Dies waren Davide Baglio, der nun 15 Jahre Schriftführer der Abteilung ist und Michael Erne, der seit 20 Jahren als Kassierer die Kasse der Abteilung verwaltet. Auch der Stellvertretende Abteilungskommandant Julio Munoz Gerteis nutzte die Gelegenheit um sich im Namen der Mannschaft bei Florian Pfeiffer für die geleistete Arbeit zu bedanken und schloss die Dankesrunde mit den Worten: „Wer hätte einmal gedacht, dass ein Hauensteiner der letzte Kommandant der Abteilung Luttingen sein wird“.

Bei den abschließenden Grußworten stellte die Bürgermeister-Stellvertreterin Gabriele Schäuble, mit einem „weinenden“ Auge fest, dass Sie immer gerne nach Luttingen zu der Abteilungsversammlung gekommen ist und das diese Ära nun vorbei sei. Sie freue sich andererseits natürlich auch auf das Neue, was nun kommen wird.

Auch der Stadtkommandant Markus Rebholz lobte die tolle Zusammenarbeit der Abteilung Luttingen, Laufenburg und Grunholz während in allen Bereichen und sprach dem Abteilungskommando Pfeiffer und Munoz Gerteis einen besonderen Dank für ihre tolle Unterstützung während der vergangenen 5 Jahre aus.


Die anwesenden Kameraden der letzten Abteilungsversammlung der Feuerwehr Luttingen: Erste Reihe von links: Thomas Lamade, Julio Munoz Gerteis, Erich Lauber, Peter Lauber, Herbert Pfeiffer, Rudolf Ruch, Herbert Gerteis und Fridolin Ebner. Zweite Reihe von links: Stadtkommandant Markus Rebholz, Joachim Zipfel, Davide Baglio, Winfried Gerteis, Ralf Dorn, Dominik Pfeiffer und Abteilungskommandant Florian Pfeiffer. Dritte Reihe von links: Michael Erne, Peter Weber, Markus Schlachter, Uwe Weber, Pascal Ruch und Lorenz Gerteis.

Bericht von: Davide Baglio und Florian Pfeiffer

Foto von: Feuerwehr Laufenburg

 

Bilder und Text (C) 2014 Feuerwehr Laufenburg (Baden)