Erste Hilfe Training der Gesamtfeuerwehr

Erste-Hilfe -Training der Feuerwehr Laufenburg  am 26.10.2015

Am vergangenen Montag fand das jährlich wiederkehrende Erste-Hilfe-Training der zwei Einsatzabteilungen Süd und Nord in der Hans-Thoma-Schule statt. Die Organisation und Durchführung oblag wie immer unsere First Responder Gruppe unter der Leitung des neuen Ausbildungsverantwortlichen Martin Goßler.

Neben den Standardthemen wie die Reanimation oder die Helmabnahme wurden in diesem Jahr auch Kindernotfälle, das Anlegen einer Halskrause oder auch Schleif- und Tragetechniken geschult und praktisch beübt.

So ging es unter anderem darum im Notfall mit wenig Personal eine bettlägerige Person z. B. aus einem Altersheim zu retten und bei einer Evakuierung Einrichtungsgegenstände wie eine Matratze zur schnellen Rettung zu nutzen.

Außerdem wurde mit einem Defibrillator der richtige Ablauf bei einer Reanimation durchgespielt. Das ganze auch bei einem Kleinkind. Immer wieder sensibilisiert wird die Abnehmen eines Motorradhelms, wenn Kopf- und Wirbelsäulenbereich verletzt sein könnten.
 
Am Ende der Ausbildung standen Teilnehmer und Ausbilder bei einem Probenabschlussgetränk gemütlich zusammen und blickten zufrieden auf eine interessante und praxisnahes Auffrischungstraining zurück. Der Dank gilt den Ausbilder an den Stationen: Ärztin und Frist Responder Margret Heilmann, Abteilungskommandant Julio Munoz Gerteis, Kreisausbilder Thomas Lamade und Rettungsassistent Martin Goßler.

Dass die First Responder Mitglieder als Feuerwehrkameraden in die Einsatzabteilung integriert sind, gibt es keinen Zweifel.

 

Bericht: Artan Krasniqi, Stv. Leiter First Responder