Atemschutzturnier in Laufenburg/Schweiz - Ortsteil Sulz

Am 25.09.2015 fand das alljährliche Atemschutzturnier der Feuerwehren Laufenburg/Baden, Laufenburg/Schweiz und Kaisten statt.
Jede Feuerwehr hat mehrere Atemschutztrupps (je 3 Mann/Frau) gestellt. Die Atemschutzgeräteträger durften mehrere Stationen durchlaufen, welche dann bewertet wurden.
 
Sammeln am Feuerwehrmagazin Sulz
 
Folgen Stationen mussten bewältigt werden:
- Rollen eines Heuballen auf dem Sportplatz (Bild)
- Jonglieren 2er Becher (mit Wasser)
- Laufen am Seil (keine Sicht der Teilnehmer) Masken wurden verdunkelt
- Nageln
- Sandsäcke umstappeln
- Dartspielen
 
 
Strohballen durch Parcours rollen
 
Das ganze natürlich immer unter Atemschutz. Vieles hört sich ganz einfach an, allerdings gibt es durch die Ausrüstung viele Hindernisse.
Die Siegerehrung war dann auch wieder sehr interessant. Die ersten 3 Trupps bekamen ein kleines Präsent. 
 
Hier die ersten 3 Platzierungen:
1.Platz Laufenburg/Schweiz
2.Platz Laufenburg/Baden
3.Platz Laufenburg/Schweiz
 
 
Rangverlesen und Stärkung nach dem Wettkampf
 

Die Feuerwehr Laufenburg/Baden bedankt sich für die Durchführung des Atemschutzturniers bei den Schweizer Kollegen und hofft auch wieder auf eine große Teilnahme im nächste Jahr 2016 im Badischen Laufenburg.
 
Jens Beczkowiak, FGL Atemschutz