Pressemitteilung aus dem Fachgebiet First Responder

Zum wiederholten Male haben die Motorradfreunde Grunholz für die First Responder der Feuerwehr Laufenburg gespendet.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Feuerwehrhaus Laufenburg konnten sich die Motorradfreunde ein Bild von dem neuen Defibrillator machen, welcher aus der Spende an die First Responder beschafft wurde. Dadurch konnte ein 16 Jahre alte Defibrillator ausgetauscht werden.


Julio Muñoz Gerteis bedankte sich für die stetige Zuwendungen der Motorradfreunde und freute sich über das große Interesse an der Arbeit der First Responder. Harry Eschbach von den Motorradfreunden Grunholz betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit dieser Einrichtung und bedankte sich bei den anwesenden First Responder Mitgliedern für die stetige Einsatzbereitschaft.

Die Motorradfreunde Grunholz veranstalten jedes Jahr ein „Motorradfäscht“ welches sich in diesem Jahr zum 40 Mal jährt. Das Fest ist ein fester Bestandteil im Laufenburger Veranstaltungskalender geworden und über die Ländergrenzen weit hinaus bekannt. Jahr für Jahr werden die Festgewinne an caritative Einrichtungen gespendet. Mit Stolz können die Motorradfreunde Grunholz über die ganzen Jahre auf eine Spendensumme von über 100.000 € zurückblicken.